c by Christin Büttner
c by Christin Büttner

Header Fotos c by Christin Büttner, Andy Graf, Johanna Trunte, Jazzfest Gasteig und Itje Kleinert

NEWS.

+ 28.11.18

Von meinen beiden vorerst letzten beiden Gigs mit der wunberbaren Moonband Mitte November auf der Folk Night Eggenfelden und im Interim in München gibt's ein paar weitere schöne Bilder von Christin Büttner.
 
Vielen Dank an Euch liebe Menschen und vor allem auch an Elena Rakete, für die ich einspringen durfte. Das hat mich ziemlich glücklich gemacht.
 
Außerdem freue ich mich sehr über zwei für mich neue musikalische Entdeckungen während der Tour, und zwar Schmieds Puls aus Wien https://www.facebook.com/schmiedspuls/
und Matthew Matilda aus München.
https://www.facebook.com/matthewmatildaa/
Beide mega, checkt's mal aus falls ihr sie noch nicht kennt!

+ 25.10.18

Moskau und St. Petersburg mit Lacrimas Profundere stehen auch auf der flexitarisch-musikalischen Speisekarte im März 2019.

+ 21.10.18

2019 wird mit einer ansehnlichen Tour durch einige Städte in Deutschland mit Lacrimas Profundere und Ewigheim in die Startlöcher geschubst. 

Woohoo!

+ 09.10.18

Mini-Tour Abschluß am Sonntag in Saarbrücken im Jules Wayne mit der Moonband.


Vielen Dank an Euch und vor allem auch an Elena Rakete, dass ich einspringen darf.


Es ist mir eine innere Mondreise!

 

Next stop mit The Moonband am 27.10.18 in Hersbruck im Kick!

+ 28.09.18

+ 02.09.18

Back in black.

 

"We are very happy to welcome our new/old bandmembers Dominik-Drums (Antiadore) and Daniel-Bass (Ave End, Filthy Notes For Frozen Hearts).

Good to have you both back!

Now a new chapter is about to begin... CU on the road!"

+ 19.07.18

Vom 30.07. bis 01.08. geht's in den Kohlekeller nach Darmstadt, um mit meinem DW Collectors und dem PAISTE Rock-Setup das kommende Lacrimas Profundere Album einzuklopfen.

Back to the Gothic Metal Roots, das wird 'ne schicke doomige Nummer. Fett!

+ 25.06.18

+++Ab dem Schuljahr 2018/2019 habe ich wieder freie Plätze für 30min oder 45min Schlagzeugunterricht an der Dorffwerkstatt Andechs e.V.

Interessierte Schlagzeuger*innen ab 6 Jahren, egal ob Anfänger*innen, Wiedereinsteiger*innen oder Fortgeschrittene, Kinder und Erwachsene,  können sich gerne bei mir melden!+++

 

Weitere Infos zur Dorffwerkstatt findet ihr hier.

Der Unterricht wird wöchentlich entweder 30 min oder 45 min abgehalten, die Schulferien und Feiertage sind unterrichtsfrei.
Der Unterricht findet in der Aula der Grundschule in Andechs im Ludwig-Prockl-Weg 4 statt.
Es stehen zwei Standard Schlagzeuge zur Verfügung, sowie Percussioninstrumente, Playbackmöglichkeit und Practice Pads.

+ 12.06.18

pic c Mainfranken Theater Würzburg 2018

"Danke alle Beteiligten und das Publikum für die wunderschöne Premiere am Samstag!"
Die nächsten Vorstellungen von LEIGHTON'S JUKEBOX gibt es unter freiem Himmel an lauen Sommerabende auf der Landesgartenschau Würzburg 2018 zu erleben:

15. & 20. 6 | 20:30 Uhr | Tribüne Alter Park LGS
3. & 6. 7 | 20:30 Uhr | Tribüne Alter Park LGS

+ 28.03.18

Als Fan von Anika Nilles' Schlagzeugspiel dachte ich mir, ein drumcover eines iihrer tunes könnte Spaß machen.

Also habe ich die letzten Wochen an meiner Version von Orange Leaves gebastelt. Das hier ist dabei rumgekommen; ich hoffe, euch taugt's!

 

IIhr könnt sowohl Anikas Originalversion als auch eine drumless version  bei itunes kaufen.

+ 30.01.18

"Angeschlagener Nationalstolz, Wut auf die alten Parteien und die Angst vor sozialem Abstieg - so beschreiben Deutsche im Sommer 1934, warum sie in die NSDAP eingetreten sind. Warum sie das beschreiben? Nach einem Besuch in Deutschland kam dem US-Wissenschaftler Abel die Idee, einen Wettbewerb unter Nazis zu starten.

Zuvor hatte er vergeblich versucht, persönlich Kontakt zu Hitler-Anhängern aufzubauen. Der amerikanische Soziologe wollte nun "die beste persönliche Lebensgeschichte eines Anhängers der Hitler-Bewegung" prämieren. Voraussetzung für die Teilnahme war, dass man schon vor 1933 Mitglied der NSDAP gewesen ist. Als Preisgeld lockten insgesamt 400 Reichsmark, die Theodore Abel aus eigener Tasche finanzierte. Der Hauptgewinn betrug ganze 125 Reichsmark.

Reichspropagandaminister Joseph Goebbels erteilte überraschend eine Genehmigung für das Preisausschreiben. Viele in der Bevölkerung begrüßten die Idee. Hitler-Anhänger sahen hierin eine Gelegenheit, die im Ausland verbreiteten Vorurteile gegenüber der NSDAP abzubauen.

683 Nazis haben 1934 mitgemacht und Abel teils maschinengeschriebene, teils handschriftliche Lebensläufe in der Länge von einer bis 80 Seiten geschickt.

Die Hoover Institution der Stanford University hat diese "Biograms" inzwischen digitalisiert und mehr als 3.700 Seiten online gestellt: https://digitalcollections.hoover.org..."

 

Quelle: ARD youtube channel vom 26.01.18, siehe youtube link.

+ 22.01.18

Nette Fotos vom Gig mit Hundling im Salzstadl Landshut vom 19.01.18 gibt's hier unter www.idowa.de/gallery.landshut-hundling-im-salzstadl.9bb2780a-32df-41a0-a9e1-16df7028f119.html/id/bf2551d8-164f-4af5-81aa-f940ab699285.

 

 

(pic: c by Benni Diemen)

...und hier noc der passende Zeitungsartikel dazu.

+ 20.01.18

Da Phil Vetter 2018 eine Pause von Phil Vetter macht, habe ich noch Platz und Raum und Bock auf etwas Neues, musikalisch gesprochen.

Gerne Künstler und Projekte mit eigenen Sachen; wenn's Charakter und Persönlichkeit hat, muss es auch nicht sofort den dicken Reibach abwerfen, umsonst oder für Almosen spielen mag ich allerdings auch nicht

Professionalität sollte gegeben sein, Hobby- oder Proberaumprojekte brauche ich gerade leider nicht.

Auf Cover oder Tribute habe ich Bock, wenn entweder das Programm und/oder der style geil gemacht ist, oder ich selber hart auf die Mucke stehe.
Der Standard Top 40-Kram ist leider nicht meins, eine Motörhead Tribute Band schon eher, zum Beispiel.

Gerne auch Duoprojekte zwischen Wildbirds & Peacedrums, White Stripes & Mantar. Oder so.

 

Wenn ihr Ideen, Vorschläge oder 'ne handfeste Buchung für mich habt, meldet euch doch gerne unter https://www.rotadrums.de/contact/, ich freu mich über jede Anregung.

+ 06.01.18

 

 

Phil Vetter wird 2018 eine musikalische Pause von Phil Vetter einlegen, dafür hat er aber 'ne schicke Portraitseite als Fotograf am Start. 

 

Unter www.philipvetter.de/ gibt's einige wirklich nice Portraits zu sehen, schaut mal vorbei!

 

 

Und wo wir gerade bei Besuchen sind: 

 

Schaut doch mal bei meinen Freunden von brand 8 vorbei, da gibt es feinste Destillate aus Niederbayern.

 

Nachdem sie nun auf dem Münchener Märchenbazar zweimal mit ihrem Stand zu finden waren, könnt ihr auch online in den Genuß kommen. 

+ 30.12.17

Portrait von Michael Reiserer:

 

"2018 WIRD AUCH SCHWARZ / WEISS!

 

Im Frühjahr 2018 folgt eine weitere Ausstellung mit S/W Portraits aus der Serie "MusikerInnen in und um München" im Inninger Spectacel.

 

Einen guten Rutsch & einen schicken Start ins neue Jahr wünscht euch der Typ auf dem Foto aus Bayern, der aussieht, als wäre er ein Smutje aus Cuxhaven. Peace!

+ 11.12.17

Meine drei wohl letzten Gigs in 2017, bevor ich sanft ins Feiertagskoma entschwebe.

 

Diese Woche mit Jeni Williams & The Black Bohemia drei Nächte vom 14.12. bis 16.12. im Night Club Bayerischer Hof in München, jeweils ab 22:00!

 

 

Do, 14.12.17: https://www.facebook.com/events/308328043012684/
Fr, 15.12.17: https://www.facebook.com/events/308328043012684/
Sa, 16.12.17: https://www.facebook.com/events/196306694265174/

 

Schicker Retro Funk & Soul vom Feinsten mit Charles Leimer (keys), Harry Lange (guit), Thorsten Soos (bass), Meredith A. Murray (backing voc) & natürlich Jennifer Williams-Braun (voc).

+ 05.12.17

Am Donnerstag 07.12.17 nochmal für Steffi Sachsenmeier bei Hundling am Schlagzeug im Don Bosco Haus in Gauting. Das Ganze findet im Rahmen des SZ Adventskalenders statt, kommt vorbei, hier der link zur Veranstaltung.

 

Nächste Woche dann mit Jeni Williams & The Black Bohemia drei Nächte vom 14.12. bis 16.12. im Night Club Bayerischer Hof in München. 

+15.11.17

Die Süddeutsche Zeitung hat einen schönen Artikel mit und über Phil Vetter und das am 17.11.17 erscheinende Album Backyard Variations veröffentlich, den ihr hier lesen könnt.

+ 13.11.17

Heute mit Phil Vetter @ BR Abendschau!
 
Um 18:00 in der Glotze und im Internetz in der BR Mediathek ab Minute 22:00.
Quasi für umme, aber nicht umsonst!
 
Am Bass wie immer der wundervolle Jürgen Reuter, und Klaus SchuWo an der Harp.
 
Die Phil Vetter Tour im November zum am 17.11.17 erscheinenden Album "Backyard Variations"
11.11.17 KuBa, Schondorf

+ 26.10.17

Yes!
Hier ist endlich der Song "Black or two" meiner Band PORT für euch.
Mit Video in Super 7 und Vollkorn.

Ich hoffe, es gefällt!


Follow us @
https://www.facebook.com/portmusic.de/

Druckversion Druckversion | Sitemap
-love/art/intoxication- © Dominik Scholz 2017

Anrufen

E-Mail